Herzlich willkommen im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg

Mit einem herzlichen „Grüß Gott“ begrüße ich Sie auf der Internet-Seite unseres Kirchenkreises Ansbach-Würzburg. Er reicht im Norden von Aschaffenburg am Main, dem Spessart sowie der Rhön bis im Süden nach Heidenheim am Hahnenkamm, Dinkelsbühl und Gunzenhausen im fränkischen Seenland. Zu ihm gehören Zentren wie Ansbach, Rothenburg, Würzburg und Schweinfurt.

Regionalbischöfin Gisela Bornowski Gerne informieren wir Sie über wichtige kirchliche Ereignisse und ausgewählte Termine.

Besuch aus Tansania am 24. Mai 2017

Besuch aus TansaniaHerzlich empfing die Regionalbischöfin eine Delegation aus dem Dekanat Hai der Norddiözese der Evang.-Luth. Kirche in Tansania und ihre Gastgeber aus dem Dekanat Rothenburg. Partnerschaften zu Kirchen in Übersee haben im Kirchenkreis eine lange Tradition und machen die „weltweite Kirche“ erlebbar.

Reformation im Fluss in Lohr am Main

Gottesdienst Lohr am Main "Reformation im Fluss"In Lohr am Main erreichte „Reformation im Fluss“ die nächste Etappe. Mit dabei war wieder die Regionalbischöfin Gisela Bornowski. In ihrer Predigt lud sie dazu ein, „darüber nachzudenken, wie uns unser Glaube bewegen kann – auch 500 Jahre nach Martin Luthers weltbewegendem Thesenanschlag.“

Hier erfahren Sie mehr:  http://www.kk-an-wue.de/content/predigten-2017  s. Predigt 2017-05-21 GD Lohr „Reformation im Fluss“

Reformation im Fluss in Kitzingen

Reformation im Fluss - Kitzingen Mit einem Festgottesdienst auf der MS Franconia eröffnete am Sonntag, den 7. Mai 2017, die Regionalbischöfin die Aktion „Reformation im Fluss“. Am Nachmittag stand sie und die katholische Gemeindereferentin Frau Erika Gerspitzer auf dem „Blauen Sofa“ den Fragen von Dekan Günther Klöss-Schuster Rede und Antwort.

Siehe auch http://www.kitzingen-evangelisch.de/

Maibaum für Toleranz

Maibaum für Toleranz Am 1. Mai 2017 nahm die Regionalbischöfin z.B. in Ehingen als prominente Patin an der Aktion „Maibaum für Toleranz“ teil. Darin werden Maibäume nicht nur als ein Zeichen für Tradition, sondern für Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz erklärt. 

Ökum. Gottesdienst in Absberg "Woche für das Leben"

Ökum. Gottesdienst in Absberg "Woche für das Leben" „Kinderwunsch–Wunschkind–Designerbaby“ so lautet 2017 das Motto der ökumenischen Woche für das Leben. In einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Müßighof der Regens Wagner Einrichtung Absberg am Brombachsee wurde sie am 29.04.2017 von Regionalbischöfin Gisela Bornowski und Bischof Gregor Maria Hanke vom Bistum Eichstätt eröffnet.

Mehr dazu siehe unter: http://www.bistum-eichstaett.de/start/aktuelle-meldungen-details/news/das-leben-ist-ein-geschenk-gottes-woche-fuer-das-leben-im-bistum-eichstaett-eroeffnet/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a3eb6943885b6bcb55200dae31420e92

Wiederweihe Bergkirche Hohenfeld

Wiederweihe Bergkirche Hohenfeld Am Ostermontag wurde die Bergkirche in Hohenfeld in einem Festgottesdienst von Regionalbischöfin Gisela Bornowski feierlich wieder eingeweiht. In eineinhalb Jahren wurde die Kirche innen und außen runderneuert. Jetzt erstrahlt die Kirche wieder in neuem Glanz. Die Regionalbischöfin bedankte sich bei allen, die dies durch ihren Einsatz möglich gemacht haben.

Vortrag "Reformation 2017 nicht nur ein Jubiläum - Erinnern und Aufbrechen"

Vortrag "Reformation 2017 nicht nur ein Jubiläum - Erinnern und Aufbrechen"Die „Region Grafschaft“ des Dekanats Aschaffenburg hat eine lange protestantische Tradition. Heute gehört ein Teil der alten „Grafschaft“ nicht zu Bayern, sondern zu Baden-Württemberg. Dorthin, nach Wertheim-Bestenheid, war die Regionalbischöfin am 23. März 2017 zum Thema „Reformation 2017 nicht nur ein Jubiläum – Erinnern und Aufbrechen“ eingeladen. Unter dem Link: http://www.kk-an-wue.de/content/predigten-2017 finden Sie den Vortrag dazu.

Seiten

Subscribe to Kirchenkreis [br] Ansbach-Würzburg RSS